Unterbrechungsfreie Stromversorgungs Anlage

Unterbrechungsfreie Stromversorgung

Für besondere Verbraucher, insbesondere informationstechnischer Anlagen, kann eine Unterbrechung, auch im kurzen Millisekunden-Bereich, nicht hingenommen werden, da hierdurch erhebliche Verluste und Schäden entstehen können. Durch Einsatz von unterbrechungsfreien Stromversorgungsanlagen (USV- Anlagen 50 Hz und 400 Hz) lassen sich diese Risiken vermeiden.

Das Ingenieurbüro PRO-Elektroplan hat hierbei vielfältige Anlagen mit unterschiedlichsten Anforderungen geplant und realisiert.

Abhängig von der Nutzung können auch unterbrechungsfreie Lasttransferschalter zur Kopplung von Netzen oder USV-Anlagen eingesetzt werden. Die Auslegung der USV-Anlagen und des Netzes ist neben der Verbraucherleistung auch auf Grund der Begrenzung der Kurzschlusströme im Fehlerfall durch die Wechselrichter-Dimensionierung für die Einhaltung der Abschaltbedingungen nach VDE 0100, Teil 410, zu konzeptionieren.

Flughafen München Terminal 2:

  • 6 Stück statische USV-Anlagen mit je 160 kVA

Rechenzentren BMW:

  • 20 Stück rotierende USV-Anlagen mit je 330 kVA

Rechenzentren T-Systems

  • 3 Stück rotierende USV-Anlagen mit je 500 kVA

Rechenzentrum Klinikum der J. W. Goethe Universität Frankfurt/Main

  • 2 Stück statische USV-Anlagen mit je 160 kVA